Internationales Festival für Theater | Performance | Tanz | Kunst
12. – 29. September 2007 | Hafenstrasse 68 | Mannheim

Programm

Nikitin und Mars
Neverland
Diskussionsperformance

Neverland
22.9. 18:30 Uhr
Probe: 21.9. 8:00 – 11:00 Uhr
Dauer: 90 Minuten, in Englisch und Eeutsch
Vier Performer, ein Licht- und ein Tontechniker verwandeln die Bühne in ein Diskussionsforum. Das Thema: Die politische Ordnung der Niederlande ist durch Anarchie zu ersetzen. Alles kommt zur Sprache: In welcher Gesellschaft will ich leben? Wie will ich leben? Wie soll die Welt beschaffen sein, in der ich lebe? Was bedeutet »Anarchie«? Die Frage wird auch dem Publikum gestellt.
»Neverland« verwebt theatrale und narrative Elemente in einer offenen und öffentlichen Diskussion. »Neverland« soll ein Experiment sein, welches das Theater auf einen bestimmten Kern hin fokussiert: die Szene, in der Kommunikation und soziale Gemeinschaft verhandelt werden.

Performance: Ambroise Vardon, Anka Pajaor, Lot Broos, Ruud von der Zalm, Sacha Janatti, Soula Notos; Regie: Boris Nikitin, Marcel Schwald (Mars); Technik, Licht: Lot Broos;
Produziert von Nikitin and Mars und Theatregroep Nooduitgang
Nikitin und Schwald studieren am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen.